Neißequelle – Zittau

Neißequelle – Zittau

Neißequelle - Zittau
Schwierigkeit Mittel

Tourenbeschreibung Neißequelle – Zittau

Wir fahren mit der Bahn bis in die Nähe der Neißequelle und mit dem Rad bis zum Quellstein. Von da an folgen wir dem Lauf der Neiße bis Jablonec nad Nisou und besuchen dort den Stausee und die Innenstadt. Weiter folgen wir dem Flusslauf wechselseitig und gelangen auf einer Nebenstrecke nach Liberec zur Talsperre Harcov und natürlich auf den Markplatz mit dem alten Rathaus. Dem Flusslauf weiter folgend wird mehrfach die Neiße gequert und auf kleinen Abschnitten das Fahrrad auch mal geschoben. Am Hammerstein überqueren wir die Neiße mit einer Seilzug-Gondel, machen Pausen in Bílý Kostel nad Nisou, Hrádek nad Nisou und noch einen Abstecher zum Krýstina-See, bevor wir über das Dreiländereck nach Polen und dann zurück nach Deutschland fahren.

Die Tour beginnt und endet an der Schauburg in Zittau (Parkmöglichkeiten vorhanden).

Tourendetails

Art der Tour: Fahrradwanderung
Strecke: ca. 59 Kilometer
Dauer: Tagestour
Startzeit: Variabel
Schwierigkeit: Mittel
Preis pro Person: €85,00*

* Preis inklusive Bahnfahrt.

Kartenmaterial

Neißequelle - ZittauNeißequelle - Zittau

Bemerkungen

Mietfahrräder, E-Bikes und Helme können vor der Tour dazu gebucht werden. Bitte beachtet diesbezüglich unsere Angebote und die unser jeweiligen Partner im Tourengebiet.